Alle Kursangebote & Workshops

Die Kursleiterin

Jasmin Grimm
Diplom Familienstellerin nach Bert und Sophie Hellinger, Cosmic Power Trainerin nach Sophie Hellinger

Jasmin hat seit dem Jahr 2000 regelmäßig an Familienstellen Seminaren bei Gerhard Walper teilgenommen. (Taunus-Institut) 

2008-2010 hat sie die Ausbildung zur Familienstellerin bei Gerhard Walper gemacht.

Dank der intensiven Wirkung der Aufstellungsarbeit auf ihr Leben, hat sich Jasmin 2009 entschieden, das Familienstellen nach Bert und Sophie Hellinger an andere Menschen weiterzugeben. So hat Jasmin bei Bert und Sophie an der Hellingerschule studiert und 2014 ihre Diplomarbeit als Familienstellerin geschrieben.

Jasmin praktiziert seit 13 Jahren täglich mindestens 3 mal Cosmic Power Meditationen nach Sophie Hellinger. Cosmic Power ist für Jasmin die Essenz ihres Seins.

Seit 2016 ist Jasmin von Sophie Hellinger zur Cosmic Power Trainerin ausgebildet worden.

Der Workshop

Trennung – Verbindung

Wir alle sind auf ein „Zusammensein“ ausgerichtet.

Als Kinder überleben wir nur, indem wir uns unsere Zugehörigkeit zu unserer Familie sichern. Egal, ob unser Verhalten für uns gesund oder krank machend ist. Und unabhängig davon, ob es unserem Glück, unserem Erfolg und unserem Leben tatsächlich dient.

Später setzt sich in unseren Beziehungen alles Ungelöste fort.

Das Seminar dient unseren Verbindungen, zu unserem Wohl und zum Wohle aller zugleich:

  • Ist ein Loslassen gefordert, damit die Liebe fließt? Gemäßes Loslassen, führt uns zu uns selbst, zu unserer individuellen Bestimmung, in unsere Kraft.
  • Sind wir in unserem Ahnensystem am falschen Platz? Sind wir in fremdes Schicksal verstrickt? Identifiziert?
    Wie nehmen wir unseren sicheren Platz im System ein und spüren den Halt unserer Ahnen
    im Rücken?
  • Wie lösen wir uns aus blockierenden Glaubenssätzen, Gefühlen und Traumata? Wie kommen wir nach einer unterbrochenen Hinbewegung bei Mama und Papa an?
  • Wie finden wir Halt bei Trennung und physischem Abschied von einem geliebten Menschen?

Die Basis jeder Veränderung ist unsere Dankbarkeit und Demut vor unseren Eltern und vor unseren Ahnen, ebenso die Dankbarkeit zu unseren Partnern, die uns unsere Schatten spiegeln.

Jede gute Beziehung braucht den Wechsel von Verbindung und Trennung:
Selbstwahrnehmung und Reflektion unseres Seins, unabhängig vom Partner. Neue Kommunikation. Entwicklung. Reibung. Sich Sehen. Selbstliebe, Eigenverantwortung, Bedingungslose Liebe.
Wir sind das Wesen, das wir schon immer waren: Zusammen ALL-ein.

Im Seminar nehmen wir zusammen wahr, was wirkt und ist. Wir sind frei für Transformation durch offenes, wertfreies Sehen im Begegnungsraum.

Zielgruppe: Erwachsene
Datum: Sonntag, 28.08.2022
Kurszeit: 10.00-13.00 und 15.00-18.00
Kosten: 100 € (inkl. MwSt) Mindestteilnehmerzahl: 5
Einzelstunde: Gerne begleite ich Sie telefonisch.